Blog

Jetzt SSL für deine Ribbl-Community aktivieren!

Mit den Ende Jänner erscheinenden Browser-Versionen von Firefox und Google Chrome werden bei ungesicherten Verbindungen zusätzliche Warnungen angezeigt.

Spätestens seit Google die Verfügbarkeit von HTTPS als Ranking-Faktor für indizierte Webseiten mit einfließen lässt, ist der Begriff „SSL-Verschlüsselung“ in aller Munde.

Was bedeutet „SSL-Verschlüsselung“?

SSL bzw. TLS (SSL ist der veraltete Begriff) ist ein Protokoll für eine so genannte Transportverschlüsselung, welche die Verbindung zwischen Browser und Server schützt.

Mit einer aktiven Transportverschlüsselung („TLS-gesicherte Verbindung“) ist es für Angreifer, welche die Internetleitung abhorchen, nicht möglich, den Inhalt einer Webseite einzusehen; alle dargestellten und übertragenen Daten, wie zum Beispiel Passwörter, Sozialversicherungsnummern oder Kreditkartendaten bleiben vertraulich.

Bevor ein Browser eine TLS-gesicherte Verbindung aufbauen kann, muss sich der Webserver jedoch zunächst authentifizieren; also beweisen, dass er berechtigt ist, eine vertrauliche Verbindung für die Domain „www.ribbl.com“ (in unserem Fall) aufzubauen.

Dies geschieht mithilfe von Zertifikaten.

Ein Zertifikat wird von einer Zertifizierungsstelle nach einer Prüfung für eine beschränkte Zeitperiode ausgestellt. Bei der Prüfung muss man beweisen, dass man der rechtmäßige Inhaber einer Domain ist. Wir müssen regelmäßig beweisen, dass „www.ribbl.com“ uns gehört. Nach Ablauf der Zeitperiode muss die Prüfung wiederholt werden.

Jetzt auf HTTPS umstellen!

Bereits im Februar 2016 haben wir erklärt, warum HTTPS für eure Online-Community besonders wichtig ist.

Mit den im Jänner erscheinenden Browser-Versionen von Firefox (veröffentlicht am 24.01.2017) und Google Chrome (wird morgen am 31.01.2017 veröffentlicht) warnen Browser zusätzlich vor ungesicherten Verbindungen, sobald Login-Formulare auf einer Seite enthalten sind:

Ein Login-Formular ist bei Ribbl standardmäßig in der oberen Navigation enthalten. Um deine Besucher also nicht unnötig zu verunsichern solltest du schnellstmöglich ein Zertifikat für deine Plattform beantragen und HTTPS aktivieren.

Wie komme ich an ein Zertifikat?

Ein TLS-Zertifikat kannst du i.d.R. von deinem Hosting-Anbieter beantragen. Dieser konfiguriert das Zertifikat dann sogleich für deine Domain.

Bei DomainFactory ist ein TLS-Zertifikat bereits bei allen Webhosting-Paketen im Preis inkludiert.

Nachdem das Zertifikat ausgestellt und konfiguriert wurde, solltest du noch in den Ribbl-Systemeinstellungen den Aufruf deiner Seite via HTTPS erzwingen: *

* Bei 1&1 muss dieser Schritt entfallen (Eingabefeld vollständig löschen), da die Serverkonfiguration von 1&1 fehlerhaft ist.

Für technikinteressierte: das Stammzertifikat von Symantec fehlt im lokalen Zertifikatsspeicher der 1&1-Server; somit schlägt die Zertifikatsprüfung seitens Ribbl fehl.

Ribbl ist ein flexibler Baukasten für interaktive Online Communities, Social Networks und Kundenportale. Zahlreiche vorgefertigte Module der Community Software können Sie mittels individueller Einstellungen an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Jetzt ausprobieren!

Jetzt mehr erfahren über…

Ribbl testen

Geben Sie unten Ihre E-Mail-Adresse ein. Ihre Installation wird innerhalb weniger Sekunden bereitgestellt.

Ihre persönliche Installation wird vorbereitet.
Bitte haben Sie ein wenig Geduld ...
Die Installation ist abgeschlossen!

Bei Fragen und Anregungen können Sie uns gerne im Kundenportal oder Supportsystem kontaktieren! Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen :-)

Start!
×
Kontaktanfrage senden

Fragen, Wünsche, Anregungen? Über unser Kundenportal können wir dir in der Regel am besten helfen! Als blitzschnelle Alternative stehen wir dir auch im Live Chat zur Verfügung.

Absenden!

Vielen Dank für deine Nachricht!

Wir sind bemüht, dir so schnell wie möglich zu antworten. Vielleicht möchtest du in der Zwischenzeit ein bisschen im Kundenportal stöbern oder deine persönliche Testinstallation anfordern?

×
Social Intranet

Ribbl ist die optimale Lösung für interaktive Online Communities. Auf dem gleichen Framework basiert unsere Social Intranet Komplettlösung Fusonic Connect. Diese bietet zusätzliche unternehmensinterne Anwendungen.

  • Single-Sign-On
  • ActiveDirectory / LDAP Synchronisierung
  • Arbeitsgruppen
  • Projektmanagement
  • Zeiterfassung
  • uvm.
×